STADT NEUSS
NEUGESTALTUNG
BAHNHOFSUMFELD

Erweiterung des Beleuchtungskonzepts
auf das Bahnhofsumfeld

„Für das Bahnhofsumfeld Neuss ist ein abgestimmtes Beleuchtungskonzept zu erstellen […]. Es sollen einheitliche Prinzipien für die verschiedenen Raumkategorien unter funktionalen und gestalterischen Aspekten aufgestellt werden. Öffentliche Räume mit einer besonderen Bedeutung für das Bahnhofsumfeld, wie beispielsweise der Theodor-Heuss-Platz, sollten mit außergewöhnlichen Lichtkonzepten bedacht werden.

Zudem soll eine ansprechende und gute Beleuchtung der öffentlichen Räume zur Steigerung des Sicherheitsempfindens und zum Abbau von Barrieren beitragen. Eine Umsetzung des Beleuchtungskonzeptes ist in der Neu- und Umgestaltung der jeweiligen öffentlichen Räume […] vorgesehen“ (Stadt Neuss und Schulten Stadt- und Raumentwicklung 2019: ISEK Bahnhofsumfeld Neuss, Seite 98).

Stadt Neuss
Tim Völlmer
Amt für Stadtplanung,
Abteilung 61.2 Stadtgestaltung und Stadtentwicklung

Telefon: +49 2131 90 6103
E-Mail: tim.voellmer@stadt.neuss.de

Deutsche Stadt und Grundstücks-
entwicklungsgesellschaft mbH
Sebastian Horstkötter
Büro Düsseldorf

Telefon: +49 211 56002 21
E-Mail: sebastian.horstkoetter@dsk-gmbh.de

http://www.dsk-gmbh.de